Tel.: 05137-93871-0 Fax: 05137-93871-11 E-Mail: info@leitern.net

Leitern.net
Trusted Shops
Zahlungsmöglichkeiten
Beratung vom Fachmann


Anlegeleitern

Hersteller:
Sortieren nach:





Bei dem Begriff "Leiter", denkt man wohl als Erstes an den weitverbreiteten Typ aus zwei Holmen und dazwischen befindlichen Sprossen. Diese Leiterform ist als Anlegeleiter bekannt und wird in Haus und Garten, aber auch im gewerblichen Bereich vielfältig eingesetzt.

Während diese Hilfsmittel früher aus Holz gefertigt wurden, haben sich heute die soliden, wartungsfreien Aluminiumleitern durchgesetzt. Die Anlegeleiter zählt zu den tragbaren Leitern, die von ein oder zwei Personen bewegt werden können. Da sie heute meist aus dem leichten Alumaterial bestehen, lassen sich auch große Modelle einfach transportieren.

Im Gegensatz zu Stahlleitern sind diese Ausführungen rostfrei. Außerdem verfügt die Anlegeleiter über große mehrfach verpresste Sprossen, die über eine doppelt verwulstete Verbindung an den Holmen befestigt sind. Die Tritte sind zudem durchgehend mit einem Profil versehen, um ein Abgleiten zu vermeiden. Auch die Leiter selbst kann in angelegtem Zustand nicht so leicht wegrutschen. Selbst bei nassem Untergrund sorgen die geriffelten Kunststofffußstopfen an der Unterseite der Holme für sicheren Stand. Voraussetzung ist nur, dass der sichere Anlagewinkel von 65-75° eingehalten wird.

Dank ihrer Standfestigkeit, Stabilität und der Witterungsbeständigkeit des Materials ist die Aluleiter somit ideal, um bei Wind und Wetter an einer Außenfassade zu arbeiten. Die Oberflächen lassen sich aber auch leicht reinigen, sodass die Leiter nachher wieder im Innenbereich eingesetzt werden kann.

Wie man sieht, sprechen eine Menge trittfester Argumente für eine Anlegeleiter aus Aluminium.