Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands
05137-9387111

"Unser geschultes Fachpersonal steht Ihnen bei technischen Fragen rund um das Thema Steigtechnik gerne zur Verfügung"

Hailo, KRAUSE, WAKÜ, BULTO Leitern, Layher, CORDA, Telesteps, TWINCO

Für Firmen und Behörden

Telefonisch/per Fax auf Rechnung bestellen

LEITERN.net Layher Mietstation

LEITERN.net ist Layher Mietstation

für Hannover und Umgebung

Flexible Zahlungsmöglichkeiten

Flexible Zahlungsmöglichkeiten

z. B. Überweisung, PayPal, Rechnung

Haben Sie Fragen?
Leitern.net Signet

Podestleitern – für mehr Sicherheit im Lager oder auf der Baustelle

12.04.2019 13:13

Stabilo-Podestleiter

Wer hoch hinaus will, kann auch tief fallen. Gerade in der Steigtechnik kommt es daher auf ein hohes Maß an Arbeitssicherheit an. Nach Angaben der BG Bau sind fast die Hälfte aller tödlichen Arbeitsunfälle in der Baubranche auf Abstürze zurückzuführen. Arbeitssicherheit und Unfallprävention spielen auf Baustellen eine große Rolle. Leitern und Gerüste für den privaten wie den gewerblichen Einsatz müssen diesbezüglich hohen Anforderungen genügen. Die letzten Neuerungen zu dem Thema traten mit der Norm EN 131 in Kraft, die unter anderem eine Standverbreiterung (Traverse) ab einer bestimmten Leiterlänge sowie strengere Produktprüfungen vorschreibt.

Davon unabhängig kann aber bereits mit der Wahl des richtigen Leitertyps für mehr Sicherheit bei Arbeiten in einiger Höhe gesorgt werden. Es leuchtet ein, dass das Arbeiten auf der mit einem umlaufenden Geländer eingehegten Plattform eines Fahrgerüsts sicherer gerät, als in selber Höhe auf den obersten Stufen einer angelehnten Schiebeleiter. Der Nachteil des Gerüsts, ist der höhere Aufwand beim Auf- und Abbau sowie beim Transport. Eine Leiter ist hingegen in der Regel mit wenigen Handgriffen einsatzbereit und relativ leicht zu manövrieren. Einen Kompromiss zwischen hohem Komfort und maximaler Sicherheit auf der einen, sowie größtmöglicher Flexibilität auf der anderen Seite, bietet eine Plattformleiter oder Podestleiter.

Plattformleiter-ZAP

Podestleitern sind Stehleitern mit zusätzlicher Sicherheitsausstattung und lassen sich wie die meisten Stehleitern auch platzsparend zusammenklappen. Ebenfalls von vielen Stehleitern bekannt ist ein überkragender Sicherheitsbügel, an dem man sich festhalten kann und der so das Besteigen der obersten Stufen ermöglicht. Zu den Besonderheiten von Podestleitern zählen beidseitige Handläufe an den Holmen des Steigteils sowie die Möglichkeit, die aufgestellte Leiter fest zu arretieren. Gewöhnliche Stehleitern verfügen zwar über eine Spreizsicherung (z.B. durch ein Gurtband), diese verhindert jedoch im Zweifelsfall nicht, dass sich die Leiter wieder zusammenklappt. Je aufwendiger die Konstruktion der Podestleiter, desto umfassender kann der Schutz auf dem Leiterpodest ausfallen.

So können die Handläufe in ein U-förmiges Geländer übergehen, dass wiederum am Schutzbügel befestigt ist. Es ist bereits einige Ingenieurskunst erforderlich, das alles so zu bauen, dass es sich auch weiterhin platzsparend zusammenklappen lässt. Näher am Gerüst als an einer Stehleiter ist eine Plattformleiter zu verorten. Wie bei Gerüst kann hier bereits von einer Arbeitsplattform gesprochen werden, auf der ein gewisser Bewegungsspielraum zur Verfügung steht. In aller Regel sind die größeren Plattformleiter starr konstruiert, d.h. es ist nicht vorgesehen, sie zusammenzuklappen oder schnell auseinanderzubauen. Plattformleitern sind daher nicht für den mobilen Einsatz gedacht, sondern als Betriebsausstattung in Lagern, Magazinen, Archiven, Werkstätten, Produktionsanlagen etc. Dank Rollen kann die Plattformleiter innerbetrieblich leicht von einem Einsatzort zum nächsten verfahren werden.

Podestleiter-beidseitig

Plattform- und Podestleitern gibt es keinesfalls nur für große Arbeitshöhen, denn die meisten Absturzunfälle passieren aus lediglich geringer Höhe. Die vermeintlich einfache Aufgabe verleitet dann zur Unaufmerksamkeit oder – noch fataler – zur Wahl einer improvisierten Steighilfe. Bereits einfache Sprossenleitern gelten heute nur noch als eingeschränkt sicher. Wo ein vorgegebener Aufstellwinkel dies ermöglicht, sind daher tiefere Stufen mit ebener Trittfläche die erste Wahl. Bei Plattform- und Podestleitern führen die Stufen auf die zum Verweilen bzw. Arbeiten vorgesehene Plattform, wo dank ausreichend Trittfläche und Geländer sogar beidhändig gearbeitet werden kann.

Podestleitern und Plattformleitern finden Sie bei Leitern.net in der Kategorie Podestleitern.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.